Zuchttauglichkeitsprüfung 2016

 

Unsere diesjährige ZTP fand am 11.09.2016 statt. Im Vorfeld hatten sehr viele fleißige Helfer unser Vereinsgelände hergerichtet und ein stabiles Podest für die Standbeurteilung war gebaut worden.

Somit waren die Hunde sowohl für den Richter Herrn Helmut Weiler, als auch für die Zuschauer gut zu sehen.

Und es lohnte sich genau hinzusehen! Selten waren bei einer ZTP so viel schöne Hunde am Start gewesen, so dass viel "vorzüglich" verteilt wurden. Helmut Weiler lobte ausdrücklich das vorbildliche Verhalten aller sechs vierbeinigen Prüfungsteilnehmer. 

Trotzdem sehr viel Nervösität bei einigen Hundeführern zu spüren war, zeigten sich die Rüden bestens.

Da aber gutes Aussehen bekanntlich alleine nicht reicht, um ein Deckrüde zu werden, mussten die Hunde ihr Können im Schutzdienst unter Beweis stellen.

Es sollte keine enttäuschten Gesichter geben an diesem Tag. Auch beim Schutzdienst wurden sich viele "vorzüglich" erarbeitet. Die Hunde waren besten aufgelegt und alle haben bestanden.

Unser Helfer Markus Wortmann arbeitete alle Hunde sehr gut, vielen Dank Markus!

Das größte Lächeln hatte am Ende des Tages unser 1. Vorsitzender Dirk "Gorbi" Lablans im Gesicht. Sein Nachwuchsrüde Greg "Bosko" vom Schandpfahl hat seine ZTP ausnahmslos im "V" bestanden. Ebenfalls alles vorzüglich im Schutzdienst war an diesem Tag bei Onex vom Türnleberg mit Hundeführer Fabian Uebbing.

Unserem Prüfungsleiter Frank Musiol ein großes Dankeschön für seine Arbeit. Es war eine gut organisierte Prüfung. Die Finger am Computer hat an diesem Tag Andrea Musiol für uns geschwungen, auch ihr ein herzliches Dankeschön dafür.

Als Probehund war Drago vom Schandpfahl tätig. Vielen Dank an Dirk Düpmann.

Ein besonders großes Dankeschön an unseren Richter Helmut Weiler, der mit viel Ruhe und Übersicht alle Hunde beurteilt hat.

Und natürlich vielen Dank an alle Helfer in der Küche, am Grill und im Hintergrund!

 


Jubiläumswochenende 2016 

 

Am 11. und 12. Juni feierte unsere BG ihr 50. jähriges Jubiläum.

Pünktlich zur Feier hatten viele fleißige Helfer unseren Freisitz komplett erneuert , ein Zelt wurde aufgestellt und viel leckeres Essen und Getränke standen bereit.

Viele Freunde und ehemalige Aktive haben sich zu diesem Anlass auf den Weg zu uns gemacht.

Das Fest startete am Samstag mit einem gemütlichen Beisammensein auf unserem Vereinsgelände.

Es wurde viel gelacht und von den „guten alten Zeiten“ erzählt. Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Hundesports.

Als Richter half uns ganz spontan Richard Berning aus. Ihm möchten wir an dieser Stele recht herzlich danken.

Schutzdiensthelfer in C war Tim Werner. Auch ihm danken wir für seine tolle Arbeit.

Durch viele Ausfälle im Vorfeld, fanden sich am Sonntag also noch neun verbliebene Teams auf unserem Vereinsgelände ein um an dem Pokalkampf teilzunehmen.

Es war ein buntes Startfeld mit vielen verschiedenen Hunderassen.

Der Sieg blieb in der BG Coesfeld, unser deutsch-niederländisches Team gewann knapp mit 181 Punkten.

Hier führte Leo `t Hooft seinen Yanosch vom Amtsbach in B (IPO I, 86 Punkte) und Dirk Düpmann seinen Drago vom Schandpfahl in C (IPO III, 95 Punkte).

Zweitplatzierte mit 180 Punkten waren Claudia Backenbecker mit Sookie v. Elberfeld in B (IPO III, 90 Punkte) und unser Nachwuchshelfer Markus Wortmann mit Uran von Avenir in C (IPO I, 90 Punkte)

Auf dem dritten Platz folgten Herbert Ihn mit Assi vom schwarzen Buben in B (IPO III, 84 Punkte) und Dirk Lablans mit Greg vom Schandpfahl in C (IPO I, 95 Punkte).

Nachdem Glückwünsche, Gutscheine und Ehrenpreise verteilt waren, klang der tag gemütlich aus. Ein ganz großes Dankeschön noch einmal an alle Freunde und Mitglieder für ihren Einsatz vor und hinter den Kulissen!

 

 

 

 

Mehr Bilder gibt es in der Galerie!